Heute wagen wir uns an ein heißes Eisen. Eines der heißesten, die es beim Sex gibt. Und nein, es ist vermutlich nicht das, was dir in den Sinn gekommen ist, als du die Überschrift gelesen hast. Es geht hier nicht um Dirty Talk – bei weitem nicht! Das ist ja gar nicht unsere Baustelle, denn wir sind klar für alles was entspannt und schön gelassen macht …

Und es wäre auch zu einfach, über eine Art der Kommunikation zu sprechen, in der sich viele auskennen. Womit sich die meisten aber nicht so wirklich auskennen ist, die Art der Kommunikation, die tiefes Vertrauen schafft und hilft, dem anderen nah zu sein. Wenn du darüber sprichst, was du fühlst und wahrnimmst kann das aber auch bedeuten, dass Dinge angesprochen, die dich nicht so ganz zufrieden machen…

Und spätestens jetzt merkst du an einem kleinen ziehenden Gefühl in der Bauchgegend, warum das so ein heißes Eisen ist. Aber keine Sorge… so heikel ist das alles gar nicht. Wir geben gerne Unterstützung!

Direkt hier anhören

Darum geht es in dieser Episode

  • Warum es so schwer ist, mit deinem Partner über Sex zu sprechen
  • Welche beiden Arten von Sprache es im Sex gibt
  • Was ein erster Schritt gegen das mulmige Gefühl vor’m Ansprechen sein kann

Abonniere den Podcast direkt und verpasse keine Folge. Folgende Kanäle sind möglich: