Darum geht es in dieser Episode

  • Wie Du Dein Glück von Außen nach Innen verlagern kannst
  • wie Du dein Glück nicht über eine oder (d)eine Beziehung definierst
  • was Selbstliebe mit deinem Glück zutun hat
  • wie Du Glück und Zufriedenheit wieder in dir selbst finden kannst und in deiner eigenen Verantwortung dazu stehst

Kennen wir das nicht alle? Wie oft denken wir uns – Ich bin glücklich, wenn…ich diesen einen Job bekommen habe, …wenn die Beziehung mit meinem Mann wieder rund läuft, …wenn ich meine to-do Liste abgearbeitet hätte… Und schon befinden wir uns in der Ich-bin-glücklich-wenn Falle.

 Gerade bei Frauen erleben wir es ganz häufig, dass sie ihr Glück von einer Liebesbeziehung abhängig machen, die sie sich entweder sehnlichst wünschen oder die erst noch viel besser werden muss. Frauen, die nicht in einer Liebesbeziehung leben, gelten oft als unglücklich, unvollständig … Doch in dieser Folge wollen wir den Fokus darauf legen, wie du dein Glück in dir selber finden kannst – ganz ohne erledigte to-do Liste, ohne Beziehung und ohne die vermeintlich perfekte Zahl auf der Waage.

Die Beziehung ist so eine Art eine Rübe, die dauerhaft vor unserer Frauen-Nase baumelt und uns zu viel Aktionismus treibt. Das Glück, nach dem wir uns aber alle sehnen, finden wir nie im Außen, sondern nur in unserem Inneren.

Was hilft dir dabei, dass du dich wirklich nach innen wenden kannst? Was hilft dir dabei die Gefühle und Gedanken mitzubekommen, die oft unterbewusst ablaufen? Viele Frauen erzählen mir, dass sie sich zwar ein gut organisiertes Leben erschaffen haben, aber, dass sie sich selbst nicht mehr so richtig spüren. Wie kannst du wieder den Kontakt zu dir herstellen?

Der Schlüssel dazu befindet sich in der Wahrnehmung deines Körpers.

In dieser Folge teile ich zwei Wege mit dir, die helfen, wieder in den Kontakt mit dir selbst zu kommen.

  • regelmäßige Meditation (und warum diese innere Hygiene so wichtig ist)
  • Körperübung “Brüste spüren” und wie du mit dieser Übung beginnst für dich selbst zu sorgen und dich zu nähren

In den Shownotes findest du eine genaue Anleitung und Hinweise dazu, wie du Meditation sanft in dein Leben integrieren kannst. Du erhältst Einblick in die Übung “Brüste fühlen”, die du ab heute jeden Tag morgens vor dem Aufstehen für dich praktizieren kannst, um deine Batterien wieder aufzuladen.

So, nun hast du mit dieser Podcastfolge einfache Übungen, Denkanstöße und Methoden an die Hand bekommen, die dich unterstützen, mit ganz anderer Energie von innen heraus in dein eigenes Glück zu starten.

Jetzt musst du nur noch anfangen!

Direkt hier anhören

Abonniere den Podcast direkt und verpasse keine Folge. Folgende Kanäle sind möglich: