Frau sein – Liebe leben
Sex und Partnerschaft erfüllt erfahren


Ein Training für Frauen
mit Ela Buchwald und Eva-Maria Zurhorst

Etwas in dir sagt: Da gibt es einen anderen Weg – in meiner Beziehung, in meinem Körper, in meinem persönlichen Wohlgefühl, in der Sexualität. Wir sagen: Ja, den gibt es … und zwar deinen eigenen!

Dabei, ihn zu finden und zu leben, möchten wir dich in diesem Seminar unterstützen. Du begibst dich auf eine Reise zu einem entspannten, achtsamen Gefühl in deinem Körper und in der körperlichen Liebe mit deinem Partner. Denn wir sind überzeugt: Alles ist völlig in Ordnung mit dir – auch wenn du müde bist vom bisherigen Sex und dich nicht erfüllt fühlst in deinen bisherigen Partnerschaften.

Sobald du deinen Körper besser verstehst und spüren lernst, kannst du ihm vertrauen. So nutzt du die Krise im Bett und womöglich in deiner Beziehung als Chance für eine wunderbare neue Erfahrung.

Der Gedanke hinter dem Seminar: Unser weibliches Körperbild, unser Selbstverständnis im Sex und unsere Art, Beziehung zu leben, sind mehr oder minder unbewusst geprägt – durch die Medien, allgemeingültige Vorstellungen in der Gesellschaft sowie vergangene Erfahrungen. Aber stimmt das alles tatsächlich mit dem überein, was wir fühlen? Das gängige Verständnis von Sex hat ja meist etwas mit Spannung, starken Reizen und hohen Erwartungen zu tun. Wie viel Raum bleibt da für echte Tiefe, süßes Spüren und liebevolle Nähe – also all das, was es dazu braucht, um wirklich im eigenen Körper anzukommen? Wie kannst du als Frau im Beziehungsalltag besser für dich und für Veränderung sorgen? Diesen Fragen gehen wir nach.

Start am 21. Juni 201


Frühbucherrabatt sichern!
99,- Euro


Wie wir starten:

Im Workshop-Modul (angelehnt an Elas Workshop für Frauen) legen wir die Basis: Du erfährst, was den weiblichen Körper so besonders macht, wie er wieder fein und lebendig reagieren kann, wie du alte Ängste und negative Überzeugungen heilst. Zunächst gehen wir theoretisch auf Spurensuche: Was passiert, wenn Sexualität auf starken Reizen und Spannung gründet? Was ist die Basis von entspannter Sexualität? Hand in Hand damit geht die Praxis: Mit Elas speziellen Achtsamkeits- und Erdungsübungen lernst du, wie du die Bedürfnisse deines Körpers besser kennenlernen und entwickeln kannst – ohne Druck, Anstrengung oder Zwang zur Selbstoptimierung. So finden wir, ganz praktisch auf der Grundlage von Entspannung, in ein sattes, erfüllendes Körpergefühl und einen neuen Selbstwert hinein. In Mini-Coachings und offenen Fragerunden kannst du während des gesamten Seminars deine Themen klären, blockierende Muster aus der Vergangenheit aufspüren und schließlich transformieren. Und das ändert Welten.

 


Und so geht es weiter:

Mit dem anschließenden dreimonatigen telefonischen Training integrierst du diese Basis in dein Leben. Wir begleiten dich durch den Alltag und orientieren uns an deinen Fragen, zum Beispiel: Wie kann ich besser mit meinem Partner über meine Bedürfnisse kommunizieren? Wie sorge ich gut für mich und meine Grenzen? Wie kann ich meine Liebe wirklich leben? Wir geben dir Tipps, wie du deine ganz individuellen Hürden im täglichen Beziehungsleben gut nehmen kannst.


Wer wir sind:
Deine Referentinnen.


Ela Buchwald

Durch ihre langjährige Arbeit mit dem Ansatz Slow Sex hat sie mit ihrem Mann Volker einen wunderbaren Schlüssel zu entspannter, liebevoller Sexualität gefunden. Ihre Erfahrungen haben sie zusammen vertieft, verfeinert und – mittendrin in ihrem Leben als Familie mit drei Kindern – sehr alltagstauglich gemacht. Beide geben ihren Ansatz mit viel Begeisterung, Herz und Humor in Retreats, Workshops und Einzelberatungen weiter.

Eva-Maria Zurhorst:

 

Der achtsame, weibliche Weg ist ihre große Leidenschaft. Zusammen mit ihrem Mann Wolfram gehört Eva-Maria Zurhorst zu Deutschlands bekanntesten Beziehungsberatern. Ihre Bücher sind allesamt Bestseller, wurden weltweit in 17 Sprachen übersetzt und über eine Million Mal verkauft. Eva-Maria Zurhorst war ursprünglich Journalistin und wechselte später als Kommunikationsberaterin in die Wirtschaft. Nach anschließender psychotherapeutischer Ausbildung gründete sie ihre Beratungspraxis.
Mehr über Eva auf ihrer Website.

Gibt es bestimmte Voraussetzungen für die Teilnahme?

Dieses Training richtet sich an Frauen, die eine andere Art von Sexualität in ihr Leben und in ihre Partnerschaft bringen möchten. Es spielt keine Rolle, welches Alter du hast oder wie lange du bereits in deiner Partnerschaft lebst. Genauso richtig bist du hier, wenn du dich einfach so dem Thema Liebe, Sexualität und Partnerschaft widmen möchtest.

Wie groß ist die Gruppe?

Die Gruppe umfasst bei diesem Training 14 Frauen, weil das für das Vor-Ort-Workshopmodul in Bielefeld die optimale Gruppengröße ist. Für die Telefonabende bilden wir dann zwei Gruppen, damit genügend Zeit für jede einzelne Teilnehmerin, ihren Prozess und ihre Fragen bleibt.

Wie funktionieren die Telefonabende?

Die Telefonabende funktionieren wie eine Telefonkonferenz. Vor jedem Abend erhältst du die nötigen Zugangsdaten und Einwahlnummern. Das Ganze geht ganz einfach per Festnetz oder Handy zum normalen Ortstarif; auch die Teilnahme per Skype ist möglich.