Unsere kostenlose Videoserie für mehr Nähe und Innigkeit in deiner Partnerschaft!
Mehr Infos

Darum geht es in dieser Episode

  • Wie du das Thema Sex in deiner Partnerschaft ansprechen kannst
  • Warum du dich trauen solltest, über Sex zu sprechen
  • Was deine innere Haltung dabei sein sollte und
  • Welche Art der Sprache du nutzen solltest, damit der Peinlichkeitsfaktor weg kommt

Erlebst du auch manchmal eine Hemmschwelle, wenn du mit deinem Partner über

Sex sprechen willst?!

In der vierten Folge hatten wir das Thema auf dem Tisch, warum es schwierig ist, über Sex zu sprechen und heute gehen wir noch einen Schritt weiter.

Wir werden konkreter!

Direkt hier anhören

Meist fällt es schwer, weil niemand gelernt hat, offen über Sex und seine Gefühl dabei zu sprechen. Du weißt vielleicht was du sagen kannst IM Sex, um alles aufzuheizen. Aber das sagen, was du fühlst und wie es dir geht?  Das können wir in der Regel nicht so gut. Vielleicht möchtest du etwas verändern, abändern, ausprobieren oder sein lassen. Willst aber nichts falsches sagen und deinen Partner nicht verletzen, also sagst du lieber nichts.

Aber Partnerschaft bedeutet auch, immer wieder Anpassungen vorzunehmen und sich weiter zu entwickeln – da gehört das Gespräch über den Sex natürlich dazu.

Eine Sache wollen wir aber direkt klären: Es geht hier nicht darum, den Dirty-Talk zu perfektionieren. Es geht darum, die Intimität und die Nähe zu schaffen, die du dir wünscht, um glücklich zu sein. Deswegen ist eine direkte, klare und gleichzeitig liebevolle Kommunikation zwischen euch beiden wichtig. Wie auch dieser Podcast, steht bei uns auch die Kommunikation unter dem Zeichen der Entspannung, und deswegen raten wir von jeder Holzhammer-Methode ab.

Wie du entspannt ins Gespräch kommen kannst und einige handfeste Tipps dafür, erfährst du in dieser Episode

Abonniere den Podcast direkt und verpasse keine Folge. Folgende Kanäle sind möglich: